Topic App Facebook Xing Youtube google+  
Header_Body   Gutschein Download



Allgemeine Geschäftsbedingungen


§ 1 Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind für alle Verträge der Topic Fitness GmbH UG (im nachfolgenden Topic genannt), mit Mitgliedern gültig, sofern im Einzefall nichts anderes vereinbart wurde. Als Mitglied werden Personen bezeichnet, die aufgrund mit dem Topic geschlossenen Mitgliedschaft berechtigt sind, während unseren Öffnungszeiten unserer sportliche Einrichtungen und den Erholungsbereich im Rahmen des vereinbarten Umpfanges zu nutzen. An den gesetzlichen Feiertagen oder außergewöhnlichen Ereignissen kann das Studio geschlossen bleiben.

 

§ 2 Zustandekommen des Vertrages

(1) Der Antrag auf Mitgliedschaft ist ein bindendes Angebot an das Topic zum Abschluss eines Mitgliedsvertrages mit dem Topic. Dieser Antrag wird in Schriftform ausgefüllt. Dadurch kommt zwischen dem Antragsteller und dem Topic ein zum Zeitpunkt der Antragstellung wirksamer Mitgliedsvertrag zustande. Vertragsbeginn ist immer der Monatserste.

(2) Personen, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, können nur unter der Voraussetzung der schriftlichen Einwilligung eines Erziehungsberechtigen Mitglied werden.

(3) Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, können kein Mitglied werden.

 

§ 3 Beginn und Dauer der Mitgliedschaft/ordentliche Kündigung

(1) Die Mitgliedschaft beginnt mit der Unterzeichnung des Mitgliedschaftsantrages oder ab dem im Mitgliedschaftsantrag vereinbarten Zeitpunkt.

(2) Die Laufzeit eines Vertrages varriert zwischen 12 und 24 Monaten. Daher beträgt die Mindestlaufzeit 12 Monate. Die Mitgliedschaft ist mit einer Frist von 3 Monaten zum Ende der vereinbarten Laufzeit ordentlich kündbar. Wird der Vertrag nicht fristgerecht gekündigt, verlängert sich die Mitgliedschaft jeweils um weitere 12 Monate. Für die Fristwahrung ist der Zugang der Kündigung maßgeblich.

(3) Die in (2) vorgegebenen Vertragslaufzeiten können durch zeitlich begrenzte Aktionen verändert werden.

(4) Gestattete Freimonate oder Testmonate durch zeitlich begrenzte Aktionen beziehen sich nicht auf die Laufzeit der Mitgliedschaft, sondern beziehen sich nur auf den Zeitraum der in der Aktion bestimmt wurde.

(5) Die Kündigung ist nur unter Wahrung der Schriftform per Brief wirksam.

(6) Für Mitgliedschaften von Rehabilitationsteilnehmer gelten gesonderte Bedingungen, die sich nach der Vereinbarung auf dem Mitgliedsantrag bezieht.

(7) Nach der 2. Folgebescheinigung eines Reha- Rezeptes beträgt der monatliche Mitgliedsbeitrag 49,90 €.

(8) Für Reha-Teilnehmer ist das Besuchen aller zusätzlichen Angebote außerhalb des(r) angemeldeten Kurs(e) nicht gestattet. Bei Missachtung muss eine Entschädigung von bis zu 100 € an das Topic gleistet werden.

 

§ 4 Mitgliedsbeitrag / Fälligkeit / Zahlungsverzug

(1) Die Höhe des monatlichen Mitgliedsbeitrages bestimmt sich nach der jeweilig getroffenen Vereinbarung auf dem Mitgliedschaftsantrag. Die Zahlung des Mitgliedsbeitrages wird monatlich getätigt und ist immer zum 5. eines jeden Kalendermonats fällig. Der Mitgliedsbeitrag wird zu diesem Zeitpunkt entsprechend der erteilten Einzugsermächtigung erhoben und von dem angegebenen Konto des Mitglieds eingezogen. Es besteht auch die Möglichkeit der Barzahlung des Mitgliedsbeitrages, ohne Einzugsermächtigung vom Konto.

(2) Soweit schriftlich nicht anders vereinbart ist, entsteht mit Beginn der Mitgliedschaft eine einmalige Aufnahmegebühr, in Form der Servicepauschale.

(3) Die reduzierte Mitgliedschaft (34,90 €) für Schüler-, Studenten-, & Auszubildene gilt bis zum 27. Lebensjahr.

(4) Im Falle der nicht fristgerechten Zahlung, kommt das Mitglied in Zahlungsverzug veranschlagt das Topic eine pauschale Mahngebühr von 5,00 Euro.

(5) Im Falle einer Rückbuchung der Lastschrift hat das Mitglied die entstandenen Gebühren zu tragen.

 

§ 5 Unübertragbarkeit der Mitgliedschaftsrechte / Mitgliedsausweis

(1) Eine Übertragung der Mitgliedschaft auf einen Dritten ist nicht gestattet.

(2) Das Mitglied erhält nach Abschluss des Vertrages seinen persönlichen Mitgliedsausweis. Dieser Mitgliedsausweis ist nicht auf andere Personen übertragbar und ist Eigentum des Mitgliedes. Daher wird eine einmalige Bearbeitungsgebühr von 15,00 Euro zu Beginn der Mitgliedschaft erhoben. Die Nutzung des Studios ist nur unter Vorlage des persönlichen Mitgliedsausweises während den offiziellen Öffnungszeiten möglich. Der Mitgliedsausweis ist stets zum Check-in vorzulegen.

(3) Bei Verlust oder Beschädigung des Mitgliedsausweises, werden Kosten von 10,00 Euro für das Ausstellen eines neuen Ausweises erhoben.

(4) Überlässt ein Mitglied vorsätzlich einem drittem seinen Mitgliedsauweis und dieser benutzt den Ausweis bewusst ohne eine Mitgliedschaft im Topic, wird ein pauschaler Schadensersatz von 150,00 Euro erhoben. Bei groben Verstößen besteht die Möglichkeit des Hausverbotes. Wir räumen dem Mitglied die Möglichkeit ein, nachzuweisen das durch seine Handlung kein Schaden oder geringen Schaden entstanden ist.

 

§ 6 Pflichten des Mitgliedes/Hausordnung
(1) Bei der Benutzung des Studios hat das Mitglied die jeweils geltenden Hausordnung zu beachten und einzuhalten.

(2) Das Mitglied verpflichtet sich zu einem ordnungsgemäßen und sorgsamen Umgang der Einrichtungen. Das Personal des Topic ist befugt Anweisung zu erteilen, um den ordnungsgemäßen Betrieb, die Sicherheit und die Einhaltung der Hausordnung zu gewährleisten.

(3) Um den reibungslosen Ablauf des Trainingsbetriebes zu gewährleisten, verpflichtet sich das Mitglied: a) die Trainingsräume nur in sauberer Trainingsbekleidung, mit sauberen Sportschuhen sowie unter Benutzung eines Handtuches zu betreten; b) den Weisungen des Personals, soweit dies zur Aufrechterhaltung eines geordneten Betriebes und der Ordnung und Sicherheit notwendig ist, ist Folge zu leisten; c) die beweglichen Geräte, wie Hanteln, Scheiben und dergleichen, nach Gebrauch an deren jeweiligen Aufbewahrungsort zurückzubringen und die Fitnessgeräte in den Trainingspausen den anderen Mitgliedern zu überlassen; d) im gesamten Nassbereich Badeschuhe zu tragen sowie die Umkleideräume nach dem Duschen nur abgetrocknet zu betreten; e) die Spinde sauber zu hinterlassen.

(4) Das Mitglied ist verpflichtet alle Änderungen der Vertragsdaten unverzüglich anzuzeigen. Kosten für die Nachforschung bei nicht Anzeige sind vom Mitglied zu tragen.

(5) Die Schlüssel für die Umgleideschränke, werden für die Zeit des Aufenthaltes an die Mitglieder geliehen. Der Schlüssel wird beim Auschecken an das Servicepersonal unverzüglich zurückgegeben.

 

§ 7 Verzehr / Begleitperson /Training ohne Mitgliedschaft

(1) Mitbringen von Kindern unter 16 Jahren auf die Trainingsfläche, sowie trainieren an den Fitnessgeräten ohne vorherigem Trainingstermin mit Einweisung eines Trainers ist untersagt.

(2) Trainieren einer Person ohne Mitgliedschaft ist mit vorheriger Terminabsprache und unter Begleitung eines Trainers gestattet. Die Person muss eine Aufwandspauschale von 10 Euro an das Topic zahlen. Nach dem abschließen einer Mitgliedschaft innerhalb eines Monats im Topic, werden die 10 Euro auf die anfallende Servicepauschale gutgeschrieben.

(3) Der Verzehr mitgebrachter Getränke ist innerhalb des Fitness- und Wellnessbereiches nicht Glasflaschen gestattet. Rauchen ist in allen Räumen unseres Hauses strengstens verboten. Es besteht die Möglichkeit vor der Eingangstür auf unsere Terrasse oder im Außenbereich des Wellnessbereiches zu rauschen.

 

§ 8 Stilllegung

(1) Sofern sich das Mitglied nicht in Zahlungsverzug befindet, kann der Mitgliedsvertrag in Einvernehmen mit dem Topic um Ausfallzeiten verlängert oder einem bestimmten Zeitraum stillgelegt werden. Im Falle der Stilllegung, verlängert sich die Mitgliedschaft um den Zeitraum, in dem die Stilllegung wirksam gewesen ist.

(2) Die Stilllegung ist beim Vorliegen einer der nachfolgenden Gründe möglich:

1. Erkrankungen von mindestens 4 Wochen sofern eine Benutzung der Trainingsanlange ausgeschlossen ist.

2. Berufliche Abwesenheit oder Kuraufenthalt von mindestens 4 Wochen für die Dauer der Abwesenheit.

3. Eintritt der Schwangerschaft.

(3) Ein Antrag auf die Stilllegung des Vertrages muss schriftlich vor dem Beginn der beabsichtigen Ruhezeit eingereicht werden und ist durch entsprechende aktuelle Nachweise zu belegen. Die Möglichkeit einer außerordentlichen Kündigung bleibt unberührt.

 

§ 9 Kündigungsrecht

(1) Das Mitglied ist unter folgenden Umständen zu außerordentlichen Kündigung berechtigt:

1. Bei Eintritt einer Schwangerschaft.

2. Bei Eintritt einer Erkrankung, aufgrund derer die dauerhaft fortgesetzte Nutzung der Angebote des Topic unmöglich oder schädlich wäre.

3. Bei Verlegung des Wohnsitzes des Mitgliedes in eine andere Stadt oder Gemeinde. Dies gilt nicht, wenn die Entfernung des neuen Wohnsitzes zum Studio nicht mehr als 30 km beträgt.

(2) In den Fällen Nr. 1 und Nr. 2 wird die Kündigung nur wirksam, wenn zusätzlich zu der Kündigung ein Attest eines unabhängigen Facharztes des jeweils betroffenen Fachgebietes, dass die Art der Erkrankung und deren voraussichtliche Dauer oder die Schwangerschaft bestätigt und im Topic eingereicht wird.

 

§ 10 Haftung

(1) Für mitgebrachte Wertgegenstände und Geld wird keine Haftung übernommen.

(2) Das Topic haftet bei vorsätzlichen Zuwiderhaltung nicht für Schäden des Mitgliedes im Topic.

 

§ 11 Datenschutz

(1) Das Topic erhebt, speichert, verarbeitet und nutzt personenbezogene Informationen, die sie unmittelbar vom Vertragspartner oder über die Nutzung ihrer Einrichtungen erhält. Diese Daten werden Dritten nicht zugänglich gemacht oder weitergereicht.

(2) Das Topic überwacht das Studio teilweise mit Videokameras zur Überwachung unbefugter Nutzung zur Aufklärung etwaiger Straftaten. Die Aufnahmen werden regelmäßig gelöscht und für 8 Wochen gespeichert. Die Tatsache der Videoüberwachung wird durch Hinweisschilder gekennzeichnet.

 

§ 12. Schlussbestimmung

(1)Das Topic berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Die Änderungen werden wirksam, wenn das Topic auf die Änderungen hinweist, das Mitglied die Änderungen zur Kenntnis nehmen kann und diesen nicht innerhalb von zwei Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung widerspricht. Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages oder eine in Zukunft aufgenommene Klausel unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen. Es gelten dann die gesetzlichen Bestimmungen.